renabrugger_med.pmu

Mit Sensibilität und Know-how
Medizinisches Permanent Make-up


Beim medizi­ni­schen Perma­nent Make-up ist beson­de­res Einfüh­lungs­ver­mö­gen, aber auch beson­de­res Wissen gefragt. Deshalb arbei­ten wir in diesem Bereich inten­siv mit der Onkolo­gie des Gesund­heits­zen­trums Starn­berg, diver­sen Derma­to­lo­gen und den renom­mier­ten plasti­schen Chirur­gen Dr. Peter Caspari und Prof. Dr. Biemer zusam­men.

Indikation für medizinische Pigmentierung

Medizi­ni­sches Perma­nent Make-up ist in vielen Fällen sinnvoll. In enger Koope­ra­tion mit den jewei­li­gen Ärzten helfen wir:

  • Bei Narben nach Unfäl­len, Verbren­nun­gen oder Opera­tio­nen
  • Bei parti­el­lem oder totalem Verlust von Ober- oder Unter­lippe, Augen­brauen oder Wimpern
  • Nach plasti­scher Rekon­struk­tion
  • Bei Lippen- und Gaumen­spalte
  • Nach Hauttrans­plan­ta­tio­nen
  • Bei Brust­war­zen- und Vorhof­auf­bau nach Brust­krebs
  • Bei Haaraus­fall (Alope­cia)

Behandlung bei Chemotherapie

Unsere langjäh­rige Erfah­rung zeigt: Bei Chemo-Patien­ten ist es empfeh­lens­wert, die erste feine Pigmen­tie­rung bereits vor der Chemo-Behand­lung durch­zu­füh­ren. Der Verlust der eigenen Härchen wird so kaum mehr wahrge­nom­men. Natür­lich ist es jedoch genauso möglich, erst nach dem Haarver­lust mit der Behand­lung zu begin­nen. Verein­ba­ren sie einen kosten­lo­sen Beratungs­ter­min: Wir beant­wor­ten Ihnen gerne all Ihre Fragen und zeich­nen Ihnen Ihr medizi­ni­sches Perma­nent Make-up perfekt vor, damit Sie sich von dessen Wirkung überzeu­gen können.

Behandlung bei Transgender

Rena Brugger besitzt dank Ihrer Ausbil­dung zur Masken­bild­ne­rin eine hohe künst­le­ri­sche Fertig­keit darin, weibli­che Gesichts­züge heraus­zu­ar­bei­ten. Mit viel Verständ­nis für Ihr Anlie­gen und geschul­tem Blick erkennt sie, was Sie jung und feminin wirken lässt. Darüber hinaus steht uns auch in diesem Bereich die Klinik Dr. Caspari zur Seite – Exper­ten, die Ihnen mit großem Einfüh­lungs­ver­mö­gen helfen, Ihren Weg der Verän­de­rung zu gehen.

Retuschieren

Sie wollen ein Perma­nent Make-up aus vergan­ge­ner Zeit in Form und Farbe korri­gie­ren lassen? In einem ausführ­li­chen Beratungs­ge­spräch zeigen wir Ihnen Möglich­kei­ten und Grenzen auf, sprechen über Aufwand und Kosten.