renabrugger_ausbild

Traumberuf Permanent Make-up Artist
Ihre Ausbildung bei Rena Brugger


Sie haben Feinge­fühl, innere Ruhe, Geduld und Liebe zur Präzi­sion? Dann besit­zen Sie die idealen Voraus­set­zun­gen für die Arbeit in unserem Bereich.

Individualausbildung

Wir wollen unsere Schüler/-innen bei ihrem persön­li­chen Wissens­stand abholen und ganz indivi­du­ell auf deren Fähig­kei­ten und Talente einge­hen. Um dies umset­zen zu können, nehmen bei uns maximal zwei Schüler/-innen an einem Seminar teil. Auch Wochen­end­se­mi­nare und Abend­trai­nings sind nach Abspra­che möglich.

Verschiedene Systeme

Bei uns als dem einzi­gen Ausbil­dungs­in­sti­tut, das unabhän­gig von Geräte­her­stel­lern arbei­tet, haben Sie die Möglich­keit, verschie­dene Systeme und Techni­ken von markt­füh­ren­den Herstel­lern zu erler­nen.

Kostenloses Leihgerät

Während Ihrer Ausbil­dung steht Ihnen bei uns ein Leihge­rät kosten­frei zur Verfü­gung. Nach erfolg­rei­chem Abschluss können Sie das Leihge­rät gegen eine Tages­ge­bühr von 100 Euro zzgl. MwSt. mieten. Gerne helfen wir Ihnen aber auch bei der Auswahl Ihres eigenen Gerätes.

Praxistraining

Im Anschluss an Ihre Ausbil­dung haben Sie die Möglich­keit, in unserem Unter­neh­men ein ergän­zen des Prakti­kum zu absol­vie­ren. Dank unserer Praxis­tage gewin­nen Sie schnell Sicher­heit – die beste Referenz für gewinn­brin­gen­des Arbei­ten: Ihre Kunden werden begeis­tert sein.

Die Ausbildung im Detail

Modul A

3 Tage Fr.–So.
1. Tag: Visagis­tik, Vorzei­chen­tech­nik, Beratung
2. Tag: Anato­mie, Hygiene, medizi­ni­sche Indika­tio­nen
3. Tag: Geräte, Technik und Schat­tie­rung

Modul B

3 Tage Fr.–So.
1. Tag: Prakti­sche Anwen­dung an Model­len im Bereich Braue, Härchen­zei­chen­tech­nik
2. Tag: Prakti­sche Anwen­dung an Model­len Lid, Wimpern­kranz­ver­dich­tung
3. Tag: Lippe, Kontur und Schat­tie­rung

Modul C

4 Tage, auf Wunsch auch länger
Praxis­tage zur Vertie­fung der erlern­ten Techni­ken

Modul D

Medical Modul 1 Tag
Medizi­ni­sch bedingte Mikro­pig­men­tie­rung:

  • Nach OPs
  • Bei geburts- bzw. hautbe­ding­ten Fehlern wie z.B. Narben
  • Bei Haaraus­fall nach onkolo­gi­schen Behand­lun­gen

Kosten

Die Kursge­büh­ren belau­fen sich auf insge­samt 3.950,– Euro und beinhal­ten:

  • die Module A–C
  • ein Leihge­rät
  • das Abschluss­zer­ti­fi­kat